Dienstag, 28. Februar 2012

Steck den Kopf nicht in den Sand

Hallo Hallo, da ich die letzten Tage bloß nur noch eines im Kopf habe, nämlich den Sommer, der uns jedes Jahr zuverlässig wie er ist den lockeren Kleidungsstil ermöglicht. Und die Modeindustrie ganz auf seidige weite Stoffe, die uns mit der Sonne um die Wette strahlen lassen, setzt, poste ich hier jetzt mal einen Kaufvorschlag.
perfektes Strand-& Sightseeingkleid (derzeit bei Mango erhältlich)
Diesen Sommer bevorzuge ich kräftige Farben wie Grün oder Violett und langgeschnittene Kleidchen für den Strand oder den Sightseeingtrip in einer attraktiven Großstadt. Der Vorteil: kurze Beine werden verdeckt und lassen die Silhouette automatisch schmaler und graziöser wirken.


(Achtung sei dennoch geboten, da ein zu weites Kleid bei kleineren Frauen oftmals zum Kartoffelsack wird und unvorteilhaft aussehen kann. Hier kann ein dezenter schmaler Gürtel unter der Taille Wunder wirken.) 

Natürlich dürfen die klassischen Outfits für Abends im Koffer auch nicht fehlen.. 
Wir alle wissen, dass wir uns erholt vom Strand und braun gebrannt am wohlsten fühlen und somit die perfekte Ausgehlaune für Abends geschaffen haben. Hier ein Beispiel von Zara (aktuell erhältlich), indem der gebräunte Teint noch besser zur Geltung kommt :)


Der Hingucker schlechthin: Die Papaya- farbene Rauledertasche von Mango; perfekt für Sonnenbrillen,Wasserflasche, Geldbörse und Sonnencreme.

Vor lauter Sommerurlaubsplanung kann ich mich schon gar nicht mehr auf die momentan relevanten Dinge konzentrieren. Lernen- wer will das schon bei diesen schönen Sommerangeboten :))

Sonnige Grüße, 
Julia 

Kommentare:

  1. Julchen denkt immer nur an Sommer, Strand und Sonnenschein :) <3

    AntwortenLöschen
  2. hallo david, hallo sarah :) danke fürs lesen euch beiden!! bussi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...